BRAINSPOTTING

Anmeldung

BRAINSPOTTING

Ausbildungsvoraussetzungen und Inhalte

BSP Phase 1 und Phase 2

Ausbildungsorte: Deutsch - Zürich; Französisch - Neuchâtel
Zugelassene Berufsgruppen:

  • Psychotherapeuten und -innen mit abgeschlossener Ausbildung und Anerkennung von der FSP, ASP oder SBAP

  • Ärzte und Ärztinnen in deren Berufsfeld die Anwendung der Technik integrierbar ist

  • Andere psychotherapeutisch tätige Fachpersonen können auf Antrag zugelassen werden. Dieser ist bei der Anmeldung einzureichen

 

Inhalte der Ausbildung:

Brainspotting Phase 1

 

Einführung: Entdeckung von Brainspotting, neurobiologische Grundlagen, Grundprinzipien und Wirksamkeit von Brainspotting

  • Äusseres Fenster

  • Inneres Fenster

  • Gazespotting

  • Ressourcenmodell

  • Skalierungstechnik

  • «Dual-Attunement-Rahmen»

  • Brainspotting mit BioLateral Sound
     

Alle Techniken werden in Live-Demonstrationen gezeigt und können anschliessend selbst geübt werden. Diese Übungsphase wird angeleitet und reflektiert.

Inhalte der Ausbildung:

Brainspotting Phase 2

Voraussetzung für die Phase 2 ist die bereits absolvierte BSP Phase 1.

Es empfiehlt sich vor Absolvierung der Phase 2 bereits Erfahrung mit dem Arbeiten von Brainspotting gemacht zu haben.

  • Erfahrungsaustausch und Wiederholung der in Phase 1 gelernten Techniken

  • Vertiefung der neurobiologischen Grundlagen

  • Brainspotting mit einem Auge

  • Brainspotting in drei Dimensionen (Z-Achse und Konvergenz)

  • Rolling Spotting

  • Vertiefung des Ressourcenmodells

 

Alle Techniken werden in Live-Demonstrationen gezeigt und können anschliessend selbst geübt werden. Diese Übungsphase wird angeleitet und reflektiert.

ACHTUNG: Dies ist immer der Ausbildungsort der nächsten Ausbildung!

BRAINSPOTTTTTTT.png

BLEIBEN SIE MIT UNS IN KONTAKT

©2020 MADE WITH     BY FINKEDESIGN